Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lesung: zur „LESENACHT AN DER M8“

15. Januar @ 19:00 22:30

19.15 Uhr Blanche Kommerell

20.30 Uhr Blanche Kommerell

21.45 Uhr Rainer Kempe

Titel: ZWEI DICHTERINNEN IN BERLIN

MASCHA KALÈKO und BLANCHE KOMMERELL

ZEIT 19.15 Uhr und 20.30 Uhr

Leben, leben in Berlin

Mascha Kalèko, wurde in Galizien geboren, lebte in Marburg, dann in Berlin. Durch ein Kindermädchen aus Berlin lernte sie Berlinerisch. So schrieb sie Gedichte für die Berlinerinnen, die sie liebten und verehrten. Umso schwerer fiel ihr der Abschied und die Vertreibung 1938 in die USA. Aber das Schreiben blieb IHR bis zu ihrem Tod in Zürich im Januar 1976.

Berlin, Berlin – ein Abschied

Blanche Kommerell geboren in Halle, lebt seit 1952 in Berlin. Berliner gern wie die alten Taxifahrer. Spielte seit ihrem 6.Lebensjahhr in Theatern, Film und Fernsehen. 1962 hatte ihr ROTKÄPPCHEN Premiere und nach der Ausbildung 1976 JAKOB DER LÜGNER. Ihre Filme kann man im MDR sehen, noch immer.
Sei Ihrem 12.Lebensjahr schrieb sie. Aber erst im CORONA Jahr veröffentlichte sie mehrere Bücher im Verlag Andrea Schroeder. Jetzt wird sich Blanche Kommerell mit dieser Lesung aus ihren Büchern von Berlin verabschieden und sich nach Görlitz zurück ziehen.
www.blanche-kommerell.de

Rainer Kempe

Der promovierte Ingenieur ist gebürtig in Berlin-Kaulsdorf. Neben seiner freiberuflichen Tätigkeit als Ingenieur schreibt er aus Leidenschaft und lässt Fantasien freien Lauf. 

www.Rainer-Kempe.de

—————————————————————————————————————–

Rainer Kempe

liest aus seinem Buch „Die Oase der Feen“, erschienen im Spica-Verlag.

Die tiefsinnige Geschichte erzählt von einer Liebe, die es nicht geben darf, voller Leidenschaft, Emotionen, Schmerz und Dramatik.

Nicht durch Zufall finden die Fee Mandy und der Journalist Paul zueinander, sondern weil die Götter beschlossen haben, zu bestrafen. Wird die Liebe über das böse Spiel der Götter siegen? Diese zentrale Frage stellt sich weitläufiger. 

Der Leser wird hineingezogen in die Gefühlswelt zweier Liebenden, er erlebt tiefsinnige, aber auch zum Schmunzeln anregende Dialoge. Feinfühlig geschilderte erotische Momente verleihen der Liebe zwischen Mandy und Paul einen besonderen Glanz. 

Die Schauplätze führen von Berlin aus in die griechische Hafenstand Lavrio, auf die Insel Gyaros in der Ägäis und in das Altaigebirge.

Der Autor dringt mit seiner Geschichte ins Mystische ein, ohne dabei den Bezug zur realen Welt zu verlieren.

Cafe Kunst & Krümel

Cafe Kunst & Krümel

Hönower Str. 65
Berlin, 12623 Deutschland
Google Karte anzeigen
030 25748585
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.